Dr. Hilka Schneider

Dr. Hil­ka Schneider

Hil­ka Schnei­der ist seit Janu­ar 2022 Gene­ral Coun­sel und Mit­glied des Exe­cu­ti­ve Com­mit­tee des in Ams­ter­dam bör­sen­no­tier­ten Far­ben- und Lack­her­stel­ler Akzo Nobel. In die­ser Funk­ti­on ver­ant­wor­tet sie die welt­wei­te recht­li­che Bera­tung der ver­schie­de­nen ope­ra­ti­ven Geschäfts­ein­hei­ten, Inte­gri­ty & Com­pli­an­ce, M&A sowie Gesell­schafts­recht, Vor­stands- und Auf­sichts­rats­bü­ro, IP und den unter­stüt­zen­den Bereich Legal Excellence.

Nach ihrem Stu­di­um in Müns­ter und Poi­tiers, Frank­reich, und einem län­ge­ren For­schungs­auf­ent­halt in Ber­ke­ley, Kali­for­ni­en, begann Hil­ka Schnei­der ihre beruf­li­che Lauf­bahn 2000 bei der inter­na­tio­na­len Anwalts­kanz­lei Clif­ford Chan­ce im Bereich Cor­po­ra­te Finance/M&A. 2005 wech­sel­te sie als Syn­di­kus­an­wäl­tin zum Logis­tik­kon­zern Deut­sche Post DHL, bevor sie 2008 als Gene­ral Coun­sel zu dem inter­na­tio­na­len Maschi­nen­bau­un­ter­neh­men Demag Cra­nes (nach Über­nah­me heu­te Kone­cra­nes) wech­sel­te. Von 2014 bis 2021 war Hil­ka Schnei­der sie­ben Jah­re Group Direc­tor Legal, Com­pli­an­ce & Board Office und Mit­glied des Group Exe­cu­ti­ve Com­mit­tee der in Lon­don erst­no­tier­ten TUI AG

Website